Blog

Aktionstag zur Rentenpolitik – 17.Juli 2013

Neben bundesweiten Demonstrationen unter dem Motto: „Gehen die Rentner über Bord?“ – in München ab 15 Uhr auf dem Marienplatz – findet im PresseClub München am Abend noch eine Podiumsdiskussion „Kampf gegen die Altersarmut“ statt.

„Gehen die Rentner über Bord?“

München – „Armutsfeste Altersrenten“ werden künftig immer weniger Erwerbstätige erhalten. Das liegt sowohl an untypischen und unsteten Erwerbsverläufen als auch an den Rentenkürzungen der vergangenen Jahre. Die Folge dieser Rentenpolitik: massenhafte Altersarmut.

Die Piratenpartei will dem entgegensteuern und plädiert für einen Umbau des Rentensystems. Das Ziel: Jeder Rentner soll im Alter eine Mindestrente erhalten. Sie soll eine sichere Existenz und gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Dieses Ziel korrespondiert mit dem Konzept des bedingungslosen Grundeinkommens. Das Rentensystem ist demnach so umzugestalten, dass die Einnahmebasis verbreitert wird und die Stärkeren sich angemessen mit Beiträgen an der Rentenversicherung beteiligen.

Podiumsdiskussion „Kampf gegen die Altersarmut“

Mittwoch, 17. Juli 2013, von 18:00 bis 20:00 Uhr im
PresseClub München, Marienplatz 22, 80331 München, U-Bahn/S-Bahn-Station Marienplatz.

Folgende Fragen stehen im Vordergrund:

Welche Probleme sind die drängendsten in der aktuellen Rentenpolitik?
Wie muss ein zukunfts- und tragfähiges Rentenmodell aussehen?
Ist die betriebliche Altersversorgung in der derzeitigen Form noch zeitgemäß?

Auf dem Podium:

Mauri Fischbein, Sprecher der Arbeitsgruppe 60+ der Piratenpartei

Hans Lampl, Beisitzer im Vorstand der Aktion Demokratische Gemeinschaft e. V. (AdG)

Hannes Kreller, Leiter des Referats Verbandsentwicklung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands (KAB)

Moderation: Ronald A. Heinrich.

Zeitlich vor der Podiumsdiskussion findet auf dem Münchener Marienplatz von 15:00 bis 18:00 Uhr eine Demonstration der Piratenpartei unter dem Motto „Gehen die Rentner über Bord“ statt. Sie ist Teil einer bundesweiten Demonstration mit Informationsaktionen in weiteren deutschen Städten, darunter: Augsburg, Berlin, Braunschweig, Bremen, Dortmund, Köln, Leipzig und Weimar. Die Demo in München wird gestreamt und kann unter dem link http://www.piraten-streaming.de/?page_id=688&id=1192 mitverfolgt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.