Kurze Sitzung im Sportausschuss

Nur langsam kommt der Stadtrat nach den Weihnachtsferien mit seiner Arbeit wieder in Fahrt. Am vergangenen Mittwoch hatten wir nur einen Tagesordnungspunkt im Sportausschuss zu behandeln. Ohne Aussprache haben wir einstimmig beschlossen, im Rahmen des Infrastrukturprogramms Sport, den Tennenplatz (Sportplatz mit einer steinigen granularen Oberfläche; Vulkanasche oder Schlacke) an der Bezirkssportanlage Ludwig-Hunger-Str. 11 (20. Stadtbezirk Hadern) durch einen Kunstrasenplatz zu ersetzen. Bewilligt haben wir dafür 1,93 Mio. Euro. Zug um Zug erneuern wir ja die alten Hartplätze der Bezirkssportanlagen durch Kunstrasenplätze. Somit war nach sehr kurzer Zeit der Sportausschuss wieder beendet.

Als Mitglied des Verwaltungs- und Personalausschusses hatte ich am selben Tag noch eine gemeinsame nicht öffentliche Sitzung mit dem Bildungsausschuss. Zwei Bewerber haben sich für die Besetzung des Zentrums für Informationstechnologie im Bildungsbereich ZIB vorgestellt.

Teilgenommen habe ich außerdem als Mitglied an der Sitzung der BA-Satzungskommission. Hier ging es hauptsächlich um Fragen der Geschäftsordnung der Bezirksausschüsse (Anhörungsrechte; Fristen usw.).

Besucht habe ich den Empfang der Landeshauptstadt für diejenigen Menschen, die an Heiligabend arbeiten mussten, sowie den Jahresempfang der Feuerwehr München. Beide Veranstaltungen fanden im Alten Rathaus statt.

Euer Thomas


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Newsletter

Unsere neuesten Tweets