Blog Veranstaltung

Linux-Installations-Party

Eine bequeme Möglichkeit zusammen mit Experten das Betriebssystem Linux zu testen bieten die Piraten am Montag den 25. März ab 19.00 Uhr in der Landesgeschäftsstelle, Schopenhauerstraße 71.
IT-Experte Roger Rösch bietet eine kurze Einführung in Linux, seine Anwendungsbereiche, Stärken und Schwächen.  Anschließend gibt es die Möglichkeit, erste Schritte zu wagen und mit kompetenter Unterstützung Linux selbst kennenzulernen.

Die Piratenpartei ist als Vertreter von Datenschutz und IT-Sicherheit bekannt. Beides lässt sich in Linux wunderbar vereinen. Zudem steht das offizielle Support-Ende für Windows 7 vor der Tür. Wer sich nicht mit Windows 10, welches nur all zu gerne nach Hause telefoniert, anfreunden kann, für den gibt es nun die Gelegenheit, sich eine Alternative anzusehen.
Am Anfang zeigen wir knapp die Geschichte von Linux auf. Daraufhin wird Linux anhand der bekannten Distribution Kubuntu vorgestellt und passende Gegenstücke zu üblichen Windowsprogrammen präsentiert. Vor- und Nachteile von Linux werden offen diskutiert, weitere Varianten von Linux kurz erwähnt.
Anschließend gibt es die Möglichkeit, Kubuntu und viele andere Distributionen selbst auszuprobieren und zu installieren. Eigene Laptops sind willkommen, auf ihnen kann Linux getestet werden, ohne den Rechner zu verändern. Wir unterstützen gerne bei der Installation, ob als Dualboot (zusammen mit Windows) oder alleiniges Betriebssystem. Ein vorheriges Backup ist zu empfehlen. Einer der Vorteile von Linux sei schon hier erwähnt: Auch alte Rechner laufen damit flott.
Wer einen USB-Stick mitbringt, kann darauf die Distribution seiner Wahl mit nach Hause nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.