Blog

Podiumsdiskussion – Länger leben, flexibler arbeiten – mit Absturz in die Altersarmut?

Eine gute Gelegenheit die Piraten im Diskurs mit dem politischen Gegner zu erleben gibt es am kommenden Dienstag im Presseclub München. Die Journalistenvereinigung für technisch-wissenschaftliche Publizistik TELI e.V. und des Netzwerks Gemeinsinn e.V. laden zu einer Podiumsdiskussion mit dem Titel „Länger leben, flexibler arbeiten – mit Absturz in die Altersarmut?“ ein.

Spitzenkandidat Alexander Bock stellt die Lösungsansätze der Piraten vor

Es geht um die Gesellschaft im Wandel. Die Lebenserwartung steigt, die Zeit im Ruhestand verlängert sich. Wie lässt sich da der Lebensstandard halten? Axel Börsch-Supan, Direktor am Münchner Max Planck Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik, spricht sich für die Erwerbsbeteiligung aus. Das heißt: Menschen müssen früher als bisher in Lohn und Arbeit kommen und länger tätig bleiben. Doch ist das wirklich die Lösung?

Presseclub München

Dienstag 30.7.2013 ab 18:30 Uhr, Marienplatz 22, 80331 München

Auf dem Podium:

  • Wolfgang C. Goede
    Wissenschafts-Journalist & TELI
  • Otto Teufel
    Aktion Demokratische Gemeinschaft ADG

Bundestagskandidaten aus dem Raum München:

  • SPD – Roland Fischer
  • CSU – Dr. Peter Gauweiler (angefragt)
  • Bündnis 90/Die Grünen – Dieter Janecek
  • FDP – Dr. Daniel Volk
  • Linke – Ernst Klaus
  • Piraten – Alexander Bock

Moderation:

  • Maren Schüpphaus
    Science Dialogue & Netzwerk Gemeinsinn e.V.

Eine Veranstaltung der Journalistenvereinigung für technisch-wissenschaftliche Publizistik TELI e.V. und des Netzwerks Gemeinsinn e.V.: www.teli.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.