Gläserner Staat oder gläserner Bürger? Vortrag am 13.9.

DDBsmallNoch nie hat ein Überwachungsskandal ein solches Ausmaß erreicht wie es aktuell durch die NSA-Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden der Fall ist.
Nach Ansicht der Piratenpartei wird dieses Thema von unserer Regierung nicht ernst genug genommen. Die Diskussion darüber hat gerade erst angefangen. Mit Anke und Daniel Domscheit-Berg setzen sich zwei bekannte Datenschutzexperten mit dem Thema „Gläserner Staat oder gläserner Bürger?“ auseinander und werden dabei auch genug Raum für Fragen und Gespräche zulassen.

Anke Domscheit-Berg kandidiert als Mitglied der Piratenpartei für ein Bundestagsmandat. Großes Engagement hat sie bereits bei der Förderung von Open Government, mehr Transparenz in der Verwaltung und Bürgerbeteiligung gezeigt. Als erfolgreiche Unternehmerin setzte sie sich für Chancengleichheit und Geschlechtergerechtigkeit ein. Den Kampf gegen einen Überwachungsstaat und ihren Einsatz für mehr Basisdemokratie führt sie aktuell bei den Piraten weiter.

Daniel Domscheit-Berg ist als ehemaliger Sprecher der Enthüllungsplattform WikiLeaks bekannt, der nun Gründer seiner eigenen Whistleblower-Plattform OpenLeaks ist. Sein Studium und beruflicher Werdegang konzentrieren sich auf Informationssicherheit und WLAN-Technologie. Auch für ihn ist es eine Herzensangelegenheit das Ungleichgewicht zwischen gläsernem Staat und gläsernem Bürger neu zu justieren.

Ort:
Landesgeschäftsstelle der Piratenpartei in Bayern
Schopenhauerstr. 71
München

Zeit: am 13.09.13 um 18:30 Uhr


Kommentare

3 Kommentare zu Gläserner Staat oder gläserner Bürger? Vortrag am 13.9.

  1. Pingback: Anke Domscheit Berg – Alle Termine bis zur Bundestagswahl 2013 (22.09.2013)

  2. Pingback: Wahlinfo – Meine Termine als Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Newsletter

Unsere neuesten Tweets