Vorstellung der Bewerberinnen für die Stelle der Gleichstellungsbeauftragten im Personal- und Verwaltungsausschuss – Info-Fahrt mit dem KVR-Ausschuss zur Frankfurter Feuerwehr

In nichtöffentlicher Sitzung hatten wir am vergangenen Mittwoch, den 11.2.2015, die Vorstellung von sechs Bewerberinnen für die ausgeschriebene Stelle der Gleichstellungsbeauftragten bei der Landeshauptstadt. Jede Bewerberin hatte 30 Minuten Zeit um sich vorzustellen, einen Kurzvortrag zu halten und Fragen von uns Stadträten zu beantworten. Geleitet wurde die mehrstündige Sitzung von OB Dieter Reiter. Gewählt wird die neue Gleichstellungbeauftragte dann in der Vollversammlung am 4. März. Wir Ausschussmitglieder haben nun Zeit, bis zu diesem Termin eine Kandidatinnen-Empfehlung an das zuständige Referat abzugeben. Ferner haben wir eine Erhöhung der Aufwandsentschädigungen für die ehrenamtlichen BA-Mitglieder beschlossen. Zukünftig werden diese Entschädigungen (analog zum Stadtrat) entsprechend der Beamtenbesoldung automatisch erhöht.

Teilgenommen habe ich an einer zweitägigen Infofahrt mit dem KVR-Ausschuss zur Berufsfeuerwehr in Frankfurt am Main. Unsere Berufsfeuerwehr hier in München plant an der Feuerwache an der Aidenbachstr. den Neubau einer Feuerwehrschule mit einer Trainingshalle. Die alte Schule mit ihrer Halle stammt aus den sechziger Jahren und befindet sich in einem sehr schlechten baulichen Zustand. Nach der Besichtigung in München ging es mit dem Zug nach Frankfurt. Dort konnten wir dann die neueste in Deutschland gebaute Feuerwehrtrainingshalle, sowie die Schule besichtigen. Nach der Übernachtung in Frankfurt ging es nach weiteren Informationsgesprächen mit dem Zug wieder heim nach München. Das Bauvorhaben in München wird nicht ganz billig. Allein die Trainingshalle in Frankfurt kostete 20 Mio. Euro. Frankfurt hat übrigens ca. 850 Berufsfeuerwehrler, München 1800. Platz an der Aidenbachstr. ist vorhanden, da das alte Gebäude abgerissen werden soll und noch zusätzlich ca. 10.000 qm Grund zur Verfügung stehen.

Besucht habe ich den Jahresempfang des THW (Technisches Hilfswerk) in der Ratstrinkstube. Teilgenommen habe ich an der IT-Kommission. Vertreten habe ich Gabi Neff in der Gleichstellungskommission und Wolfgang Heubisch im Gesundheitsausschuss.

Gruß Euer Thomas


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Newsletter

Unsere neuesten Tweets