Sportausschuss beschließt Umwandlung eines Hartplatzes der Bezirksportanlage an der Siegenburger Str. in einen Kunstrasenplatz

Nachdem nun die Pfingstferien und die Ausschusswoche des Deutschen Städtetages in Dresden beendet ist, haben wir unsere Arbeit im Stadtrat wieder aufgenommen. Gestern hatten wir im Sportausschuss zwei Tagesordnungspunkte, die einstimmig ohne Aussprache angenommen wurden. Zum einen haben wir beschlossen, den Hartplatz der Bezirksportanlage an der Siegenburger Straße in einen Kunstrasenplatz um zu wandeln und zu anderen haben wir dem Postsportverein München e.V. einen Zuschuss in Höhe von Euro 19.500 für eine Baumaßnahme gewährt. Zug um Zug werden die alten Hartplätze der Bezirksportanlagen ja in Kunstrasenplätze umgewandelt (ich hatte darüber schon berichtet). Sie sind einfach haltbarer und besser nutzbar. Das Ganze ist nicht ganz billig. Ein Platz kann die Landeshauptstadt bis zu Euro 1,8 Mio. kosten. Der Postsportverein mit seinen 3400 Mitgliedern muss seinen maroden, in die Jahre gekommenen Fernwärmeanschluss erneuern. Die gesamte Baumaßnahme kostet Euro 65.000, wobei der Verein Euro 45.500 selber trägt.

Erhöht hat sich meine monatliche Aufwandsentschädigung um Euro 58 auf Euro 2.511. Grund ist, dass die Erhöhung der Aufwandsentschädigung an die Gehaltsabschlüsse der Bayerischen Beamten gekoppelt ist. Da diese Gehälter ab Juni 2015 um 2,3 % steigen, erhöht sich automatisch auch unsere Aufwandsentschädigung.

Teilgenommen habe ich an der Sitzung der BA-Satzungskommission. Hier ging es hauptsächlich um die Beschleunigung von BA-Anfragen bei der Verwaltung. Vertreten habe ich den OB bei einer Veranstaltung (Konzert) der Städtischen Musikschule im Gasteig. Wobei ich erstmals als stellvertretender Oberbürgermeister begrüßt wurde. Was mich natürlich sehr gefreut hat, aber selbstverständlich nicht den Tatsachen entspricht.

Gruß Euer Thomas


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Newsletter

Unsere neuesten Tweets